×

 Suchen

Seite: cd_index
Diese Seite wurde aktualisiert am 20.11.2022

LOGIN
Benutzer:
Passwort:
 
   if56.net-schulbuch.de

Verzweigungen falls - mache

Beispiel 1

 

Niki steht am Anfang einer Reihe in seiner Welt, schaut nach vorn und hat 15 Gegenstände in seinem Vorrat. Auf jedem Feld dieser Reihe liegt ein Gegenstand oder das Feld ist leer. Niki erhält die Aufgabe, auf jedes Feld, das keinen Gegenstand enthält, einen abzulegen. Das letzte Feld vor der Wand soll dabei nicht berücksichtigt werden.

Niki müsste also auf jedem Feld abfragen, ob es belegt ist. Wenn kein Gegenstand auf dem Feld liegt, muss er einen ablegen. In der Niki-Blockly-Programmiersprache gibt es dafür die Anweisung falls - mache im Menü Verzweigung.

Die falls - mache - Anweisung

Mithilfe der Niki-Blockly-Anweisung aus dem Menü Verzweigung lässt sich eine Verzweigung in einem Niki-Programm programmieren. Wenn die Abfrage hinter falls den Wert wahr liefert, werden die Anweisungen, die im mache-Block enthalten sind, ausgeführt. Andernfalls werden diese Anweisungen nicht ausgeführt. 

Das nebenstehende Programm löst die gestellte Aufgabe.

 

Beispiel 2

Niki steht am Anfang eines Ganges mit Linkskurven und erhält den Auftrag, bis zu einem Gegenstand zu laufen, der irgendwo auf einem Feld in dem Gang liegt.

Niki muss also solange gehen, bis er auf einem Feld mit Gegenstand steht. Er geht schrittweise vorwärts; wenn er aber auf ein Hindernis stößt, muss er sich nach links drehen. Das folgende Programm löst diese Aufgabe.

Impressum
© 2021  Net-Schulbuch.de
09.60  0.0571  7.4.33