×

 Suchen

Seite: ce_eigenschaften
Diese Seite wurde aktualisiert am 23.10.2022

LOGIN
Benutzer:
Passwort:
 
   if56.net-schulbuch.de

Algorithmen 2 - Eigenschaften von Algorithmen

Algorithmen, die von Informatikern entwickelt werden, müssen  bestimmte Eigenschaften haben. Die folgende Übersicht erläutert die wichtigstten Eigenschaften.

Eigenschaften eines Algorithmus

Ausführbarkeit: Jede Anweisung eines Algorithmus muss ausführbar sein.

Zeitliche Begrenzheit (Terminiertheit): Ein Algorithmus muss nach endlicher Zeit beendet sein und ein Ergebnis liefern und darf nicht beliebig lange weiterlaufen.

Allgemeinheit: Ein Algorithmus sollte nicht nur ein spezielles Problem, sondern viele verschiedene Probleme lösen können.

Bestimmtheit (Determimiertheit): Wenn ein Algorithmus mehrfach mit den gleichen Eingabedaten ausgefährt wird, muss er immer das gleiche Ergebnis liefern. 

 Beispiele:

 

Der Algorithmus (das Programm) ist nicht ausführbar, weil es die Anweisung nimmDreiAuf  in der Niki-Programmiersprache nicht gibt. Man müsste einen eigenen Algorithmus dafür schreiben.
Der Algorithmus ist zeitlich nicht begrenzt, d.h. er hält nicht an, weil die Bedingung vorneFrei immer erfüllt ist.

 

 

Impressum
© 2021  Net-Schulbuch.de
09.60  0.0570  7.4.33